Home / Allgemein / Die zwei Gesichter des Pan e Wien

Die zwei Gesichter des Pan e Wien

04.03.2011 | 1 Kommentar

In der Hoffnung, dass man irgendwann wieder unter freiem Himmel speisen kann, legen wir euch heute das Pan e Wien ans Herz. Es ist nämlich ein wandelbares Lokal im positiven Sinne. Im Winter heißt es Pan e Wien, da kocht die Crew in der Salesianergasse. Sobald es wärmer wird, wird ein wunderschöner Gastgarten inmitten des schönsten Eck des 3. Bezirks in Wien geöffnet, der keinen Vergleich zu scheuen braucht. Die Küche liegt in der Mitte dieses zweigesichtigen Lokals.

Das Winterambiente im Pan e Wien ist geprägt von klassisch-dunklem Interieur, passt aber wunderbar stimmig zu einer schönen Pasta – vielleicht auch einem deftigen Secondo - mit einem üppigen Glas italienischen Rotwein. Im Sommer geht es dann auf Holzmöbeln und unter großen Leinen-Schirmen sehr luftig zu.
Das italienische Restaurant überzeugt stets mit sehr zuvorkommendem Service, die Karte ist kreativ und traditionell, jedenfalls aber ambitioniert und so darf der obligate Gruß aus der Küche beim Abendmahl natürlich auch nicht fehlen. Im Angebot befindenfinden sich einerseits Klassiker wie jede Form von Antipasti oder Schwertfischcarpaccio. Die Hauptspeisen wie Jakobsmuscheln mit Tagliarini und Paprikaschaum oder Butterfisch mit Sesam und Risotto Nero sind da schon ein Stück ambitionierter, jedenfalls aber mit viel Liebe und nicht zuletzt Klasse zubereitet.

Allgemein ist das Lokal preislich gehoben, für eine Hauptspeise muss man mit rd. 20 Euro rechnen, dafür bekommt man aber einen soliden Service und gutes Essen geboten. Ein Hinweis für kleinere Geldbörsen sind die relativ preiswerten Mittagsmenüs im Pan e Wien, bei denen man zu sehr moderaten Preisen rund um 10 Euro viel geboten bekommt. Angenehm ist zudem, dass das was man landläufig als “überkandidelt” bezeichnen würde, dort nicht vorhanden ist – der Yuppie-Alarm bleibt also aus. Weiter so und bitte Garten bald wieder aufsperren.

Kontaktdaten:
Pan e Giardin/Pan e Wien
Salesianergasse 25
1030 Wien
Tel.: 01/ 710 38 70
Email: office@panewien.at
www.panewien.at

Öffnungszeiten: Das Pan e Wien ist Montag bis Freitag von 11:30 bis 14:30 und von 18:00 bis 24 Uhr geöffnet, Sonn- und Feiertag ist Ruhetag; das Pan e Giardin ist immer im Sommer bei Schönwetter geöffnet.
Zahlungsmöglichkeiten: Visa, MasterCard, Amex, Diners Club

Antwort schreiben 25562 Aufrufe gesamt, 1 Aufrufe heute  
Diskussion verfolgen

Ein Kommentar

  1. Ich kann einen Besuch nur empfehlen. Ich freue mich schon jetzt auf die neue Gartensaison und auf regelmäßige Besuche in diesem tollen Ambiente unter freiem Himmel.

Einen Kommentar schreiben

Spam Protection by WP-SpamFree

Bitte bleiben Sie bei Ihren Kommentaren sachlich und bemühen Sie sich um eine faire Diskussionsatmosphäre. Die VIENNA-Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwider laufen, zu entfernen. Beachten Sie bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Verfasser haften für sämtliche von ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Die VIENNA-Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.