Home / Allgemein / Das Yellow - Eintauchen in eine andere Welt

Das Yellow - Eintauchen in eine andere Welt

18.03.2011 | 1 Kommentar

Bahnhöfe haben leider kaum etwas Einladendes, ebenso wenig ihre Umgebung. Egal welche Bemühungen bei den diversen Umbauten und Modernisierungen unternommen werden, dieses Gesetz scheint in Stein gemeißelt. Genauso geht es auch dem Wiener Westbahnhof, obwohl dieser als ein Ankerpunkt der Wiener Shoppingmeile Mariahilferstraße eigentlich ein immenses shoppingmüdes Laufkundschaft-Potenzial hat – das gastronomische Angebot im Umkreis ist rasch erschöpft und enttäuschend. Der Freiraum ist Küchen- und Atmosphärentechnisch heillos überschätzt und sonst heißt es gleich ein gutes Stück in den sechsten oder siebten Bezirk auszuweichen.

Umso mehr freut es uns heute, das Yellow vorzustellen, in das wir selbst eines Samstag Nachts wieder einmal zufällig hineingestolpert sind. Das Yellow befindet sich relativ unbemerkt direkt an der Ecke Gürtel – Innere Mariahilferstraße , gegenüber des Café Westend. Betritt man den Asiaten, taucht man in eine unerwartete Welt abseits von rot-goldenen winkenden Katzen ein. Rechts des Eingangs ist der Restaurantbereich, links eine modern-schummrige Cocktail-Bar. Der Name des Lokals ist im Restaurantbereich auch optisch tonangebend, in moderner Kombi mit schlichtem Beton. Dazu improvisierte Jazzmusik – irgendwie mutet die Stimmung irreal an, mitten in einen David Lynch Film hineinversetzt. Bis 23 Uhr gibt es warme Küche und wir starten gleich los durch die Karte. Die Dim Sum für 5,80 Euro sind hausgemacht und wirklich gut, auch die Nudelsuppen sind absolut empfehlenswert, die Portionen gut und preislich alles ganz normaler Durchschnitt. Mittags gibt’s Menüs für 6 bis 9 Euro. Das Publikum ist 25+ und bunt gemischt, von trauter Zweisamkeit bis zur Cocktailrunde und auch asiatische Gäste finden sich ein, was ja meist als Qualitätsbeweis für die Speisen zu werten ist.

Es gibt auch die Möglichkeit, einen „Special Room“ zu reservieren, in dem man im Liegen speisen kann, sicher eine Idee für das nächste ausgefallene Abendessen. Falls es hierzu bereits Erfahrungsberichte gibt, freuen wir uns über Feedback. Für den nächsten gastronomischen Notfall in der Nähe des Westbahnhofs ist das Yellow sicher ein Top-Tipp, den man nicht nur im Hinterkopf behalten sollte.

Kontakt:
Yellow Restaurant/Bar/Lounge
Mariahilferstrasse 127
1060 Wien
Telefon: 01 / 595 11 55
mail-kontakt@yellow.co.at
www.yellow.co.at

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11 bis 24 Uhr, Sonntag 17 bis 24 Uhr

Antwort schreiben 24500 Aufrufe gesamt, 2 Aufrufe heute  
Diskussion verfolgen

Ein Kommentar

  1. Ich war bereits auch schon zweimal dort und kann die Bar weiter empfehlen. Was das Essen im liegen betrifft, kann ich nur sagen, dass man sich ein zweites Hemd mitnehmen sollte, soviel darf ich verraten.

Einen Kommentar schreiben

Spam Protection by WP-SpamFree

Bitte bleiben Sie bei Ihren Kommentaren sachlich und bemühen Sie sich um eine faire Diskussionsatmosphäre. Die VIENNA-Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwider laufen, zu entfernen. Beachten Sie bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Verfasser haften für sämtliche von ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Die VIENNA-Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.