Home / Allgemein / Silentium - im Stillen speisen

Silentium - im Stillen speisen

20.05.2011 | Keine Kommentare

Im Stillen speisten die Kartäusermönche und die paar verbleibenden tun es noch heute. Aber nicht in Österreich, hier hat es sich ausgeschwiegen. Dennoch hat man in Mauerbauch vor Wien die Möglichkeit, in der alten Kartause zu speisen und zwar im treffend benamsten Silentium. Das Silentium bietet Kaffee, Kulinarik und Kultur und natürlich alles vom Besten. In den alten Klostergewölben und im schönen Innenhof der historischen Kartause hat sich ein Lokal eingerichtet, das moderne, saisonale Küche mit exzellenten Nachspeisen bietet.

Die Gasträume bieten jeweils ein unterschiedliches Ambiente und Platz für 12 bis 150 Personen. Der Innenhof ist mit Rattan-Couches und mediterranen Pflanzen bestückt, die dem Ganzen ein Toscanisches Ambiente verleihen. Der Service ist sehr freundlich und flott, ebenso die Küche. Auf der Karte stehen österreichische Klassiker (Schinkenfleckerl, Kasnockerln, Blunzgröstl) aber auch ein paar ausländische Alternativen (Chile con Carne, Hühnerbrust mit Gorgonzolasauce und Spinatnocchi). Der Lokalaugenschein testete die hausgemachte Frittatensuppe (2,90 Euro) und die frische Tomatensuppe mit Sahnehäubchen (3.20 Euro), die etwas zu sehr Richtung Sugo ausfiel. Das klassische Rindsgulasch (7,90 Euro) war hervorragend, der bunte Salatteller mit mariniertem Spargel schmeckte gut, war aber etwas teuer. Ein Kartäuser Überraschungsschmankerl wartet noch auf Neugierige.

Eine gute Gelegenheit für einen Besuch im Silentium bietet das Kulturprogramm: Kabarettisten, Musiker und andere Künstler geben sich hier ein Stelldichein - der Wiener kann hier noch die eine oder andere Vorstellung besuchen, die eventuell im Zentrum der Hauptstadt schon ausgebucht ist. Und das gleich mit einem stilvollen Abendessen verbinden. Ein netter Besuch vor den Toren Wiens.

Kontakt:
Silentium - Das Lokal in der Kartause
Kartäuserplatz 2
3001 Mauerbach
Tel.: 0660 3001 300
www.silentium.co.at
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag ab 12 Uhr

Antwort schreiben 213648 Aufrufe gesamt, 32 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Spam Protection by WP-SpamFree

Bitte bleiben Sie bei Ihren Kommentaren sachlich und bemühen Sie sich um eine faire Diskussionsatmosphäre. Die VIENNA-Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwider laufen, zu entfernen. Beachten Sie bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Verfasser haften für sämtliche von ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Die VIENNA-Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.