Home /

Ein Wiener zum Quadrat: das “Wiener” in der Herrmanngasse

Man hat es schwer, wenn man ein Lokal betreibt, das in der Herrmanngasse im 7. Bezirk liegt und es nicht „Grünauer“ heißt. Denn man hat einen unter Feinschmeckern übermächtigen Mitbewerber in der Distanz von rund elf Metern zum eigenen Eingang. Ob diese Überlegung beim Betreiber des „Wiener“ eine Rolle gespielt hat, oder gar eine freiwillig [...]

[ Mehr ] 04.02.2011 | Keine Kommentare |